Hesse Naturkosmetik Trademark Organic Skincare

Einkaufsberater – Die richtige Pflegeserie für Ihren Hauttyp finden.

Trocken oder fettig, sensibel oder besonders anspruchsvoll:  Mit unserem Einkaufsberater fällt es Ihnen leicht, die genau zu Ihrem Hauttyp passende, individuelle Pflegeserie zu finden. 

Welcher Hauttyp bin ich?

Trockene Haut: Ihr fehlt Fett und Feuchtigkeit

Die Haut ist empfindlich, eher feinporig, juckt und spannt leicht, fühlt sich rau und spröde an. Sie reagiert empfindlich auf äußere Einflüsse. Trockene Haut kann genetisch bedingt sein, aber auch mit dem Alter zusammenhängen. Denn mit den Jahren nimmt die Talgproduktion ab und die Haut kann weniger Feuchtigkeit binden. Fältchen können sich bei trockener Haut leichter bilden und verstärken.

Anspruchsvolle Haut, Mischhaut - ein Balanceakt

Die Mischhaut vereint zwei Hauttypen: Die fettige Haut und die trockene Haut. Mischhaut ist vor allem in jüngeren Jahren stärker ausgeprägt. Im Bereich der so genannten T-Zone, also Nase und Stirn, ist die Haut glänzend und es bilden sich auch leicht Pickel und Mitesser.

Fettige, ölige Haut - sollte nie der Grund für einen glänzenden Auftritt sein

Die Haut ist eher großporig, wirkt fahl, neigt zu Unreinheiten und reagiert empfindlich auf hormonelle Schwankungen. Fettige Haut hat aber den großen Vorteil, dass sie lange faltenfrei und glatt bleibt. Sie hat zwar eine hohe Widerstandskraft, sollte aber trotzdem zart behandelt werden. Die richtige Reinigung ist bei diesem Hauttyp entscheidend.

Unreine Haut - wenn die Talgdrüsen es zu gut mit uns meinen

Das Problem sind oft die Hormone. Unreine Haut kommt jedoch nicht nur bei Teenagern vor. Durch Stress zum Beispiel, schüttet der Körper viele männliche Hormone aus, dadurch können Pickel und sogar Altersakne entstehen.

Empfindliche, sensible Haut - revanchiert sich schnell für falsche Pflege

Die Haut ist sehr sensibel, trocken, leicht gereizt und neigt zu Irritationen, manchmal sogar zu Rötungen. In der kälteren Jahreszeit neigt sie zu Juckreiz, fühlt sich spröde, leicht rau und schuppig an. Sie besitzt weniger Spannkraft, ist oft dünn, beansprucht, spröde und schlaff.

Normale Haut - die glückliche Ausnahme

Sie besticht mit feinen Poren und einer ebenmäßigen Optik. Eine normale Haut ist gesund und im Gleichgewicht. Sie neigt nicht zu Rötungen oder Flecken und reagiert auch im Winter nicht mit Trockenheit. Pickel oder Unreinheiten kommen nur selten vor.

Warenkorb
Produkt hinzugefügt

Hesse Naturkosmetik verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren