Hesse Naturkosmetik Trademark Organic Skincare

Demeter-zertifizierte Rohstoffe und Produkte von Hesse Naturkosmetik

Demeter wird auch bei Naturkosmetik seiner Pionierrolle gerecht. Bereits in den 1990er-Jahren führte die Demeter-Markengemeinschaft erste Richtlinien für biodynamische Demeter-Naturkosmetik ein.

Demeter-Naturkosmetik ist ausgerichtet am ganzheitlichen Anspruch der biodynamischen Wirtschaftsweise.

Die Kosmetik-Richtlinien sind Teil der Kennzeichnungsrichtlinien für Anbau, Verarbeitung, Verpackung und Kennzeichnung von Demeterprodukten. Sie gelten weltweit als die konsequentesten Vorschriften für hochwertige Bio-Produkte.

Gemeinsam mit dem handwerklichen Können und der tiefen Überzeugung der Erzeuger und Hersteller garantieren sie bestmögliche Qualität in allen Sortimentsbereichen.

Demeter-Naturkosmetik wird besonders von Menschen geschätzt, die milde, sehr gut verträgliche und konsequente Pflegeprodukte aus biodynamischen Demeter-Rohstoffen und schonender, werterhaltender Verarbeitung suchen.

Hesse Organic Skincare setzt stets alles daran, Demeter-Rohwaren einzusetzen. Da dies jedoch auf Grund der Rohwarenverfügbarkeit nicht immer gelingt, greifen wir dann auf Rohstoffe aus kontrolliert-biologischem Anbau zurück. Beachten Sie bitte das Zutatenverzeichnis auf der Verpackung.

Weitere Informationen zur Demeter-Zertifizierung für Naturkosmetik finden Sie auf der Demeter-Webseite.

Für uns ist es selbstverständlich, dass weder Tierversuche durchgeführt noch welche in Auftrag geben werden.

A. Hesse, Founder

PETA-Zertifizierung - cruelty free

Unsere Produkte wurden ohne Tierversuche hergestellt und haben deshalb auch das PETA-Zertifikat "cruelty free" erhalten.

Unsere klaren Richtlinien gegen Tierversuche sowie unsere Firmenpolitik beziehen eindeutig Stellung gegen Tierversuche. Wir versuchen mitzuhelfen, Tierleid zu vermeiden und in Zukunft vollständig abzuschaffen.

Auch unsere Zulieferer und Rohstofflieferanten testen nicht an Tieren, sondern nutzen moderne und zuverlässige Testverfahren.

Es ist sehr wichtig, dass ethisch motivierte Verbraucher ihre Kaufkraft nutzen und Unternehmen mit einer strengen, fortschrittlichen Politik unterstützen, die Tierversuche jetzt und in Zukunft verhindert. Wir garantieren eine tierfreundliche Kosmetikherstellung und sind uns unserer ethischen Verantwortung bewusst.

IHTK-zertifizierte Naturkosmetik - garantiert tierleidfreie Naturkosmetik

Seit 1979 steht der Hase mit der schützenden Hand für Kosmetik ohne Tierversuche. Das Siegel des IHTK, des Internationalen Herstellerverbands gegen Tierversuche in der Kosmetik, zeichnet Produkte aus, die während der Herstellung und im Endprodukt auf Tierversuche verzichten. Es dürfen außerdem keine Inhaltsstoffe verwendet werden, die nach 1979 mit Tierversuchen getestet wurden. 

Der IHTK verbietet Rohstoffe, für die Tiere gequält oder getötet werden müssen wie Seide, Nerzöl oder Karmin, dem roten Farbstoff aus zerquetschten Cochenille-Läusen. 

Da das Siegel nicht vegan ist, dürfen Eier, Honig oder Milch in IHTK-zertifizierten Produkten verwendet werden, unter der Bedingung, dass sie aus ökologischer Tierhaltung stammen. 

Die Naturkosmetik-Manufaktur Hesse ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und wurde 2016 in deren Kosmetik-Positivliste aufgenommen. Des weiteren ist Hesse Organic Skincare auch auf der Liste der PETA für tierversuchsfreie Kosmetik gelistet.

Das Vegan-Siegel der Vegan Society

Immer mehr Menschen setzen sich mit einem gesunden Lebensstil, Naturkosmetik und dem Verzicht auf Fleisch oder tierischen Produkten auseinander. Nicht nur vegane Nahrungsmittel, sondern auch immer mehr vegane Körperpflege, Haarpflege oder Gesichtspflege werden im Hinblick auf den Tierschutz und die hohe Verträglichkeit für die Haut gefordert. Deswegen gibt es mehr und mehr Produkte aus Rohstoffen, für die keine Tiere leiden. Nachweislich frei von tierischen Rohstoffen und Tierversuchen, bieten Produkte, die mit dem Siegel der Vegan Society ausgestattet sind, die Gewissheit, dass keine Lebewesen für kosmetische Mittel zu Schaden gekommen sind.

Viele Menschen denken bei veganer Lebensweise zuerst an die Nahrungsmittel, für die Tiere getötet werden. Doch der Begriff umfasst viel mehr: Schutz von Tieren, Menschen und Natur, nicht nur bei den täglichen Mahlzeiten, sondern auch beispielsweise bei der Gesichtspflege und dekorativer Kosmetik.

Neben dem vorrangigen Tierschutz wird mit veganer Kosmetik auch die Umwelt geschützt. Es wird weniger CO₂ produziert und bei der Wildernte bleiben sogar die natürlichen Lebensräume der Pflanzen weitgehend erhalten.

Warenkorb
Produkt hinzugefügt

Hesse Naturkosmetik verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren